5273 Rossbach, Fraham 4

Austria
+43 7755 5330
info@holz-reisecker.at

Fassadenlamellen über drei Geschoße

 

Um eine gleichmäßige Alterung einer Fassade voraussetzt zu können, ist ein sauberes Fassadenbild mit wenigen Stößen und Holz höchster Qualität notwendig. Der Kunde wollte ein gleichmäßiges Fassadenbild aus heimischer Tanne über eine Höhe von drei Geschoßen.

 


Für diese Länge kam nur keilgezinktes Holz in Frage, um den qualitativen Anforderungen zu entsprechen. Es wurde ein Balken keilgezinkt und mittels Trennbandsäge aufgespalten, sodass sich Lamellen mit 30x80mm ergaben. Durch das Spalten erreichen wir Lamellen mit ausschließlich Rift- oder Halbriftbretter, bei denen die Jahrringe maximal in einem Winkel von 45 Grad zur sägerauen Ansichtsseite verlaufen. Die Keilzinkung ist auf der Oberfläche mit Bandsägeschnitt nur durch einen feinen Strich erkennbar.


Die Lamellen wurden im Zimmereibetrieb auf Elemente vorgefertigt. So bietet sich die Möglichkeit einer verdeckten Verschraubung, welche sich positiv auf eine gleichmäßige Verwitterung der sägerauen Holzoberfläche auswirkt. Eine saubere Ausführung des Sockeldetails ist ebenfalls wichtig, um Feuchtigkeit von der hinterlüfteten Fassade fernzuhalten.
Mit dieser Möglichkeit kann man durch hochwertige Architektur, qualitätsvolle Produktion und Ausführung eine wirtschaftliche Fassadenlösung anbieten.